Austrocylindropuntia hat langen Trieb

Probleme oder allgemeine Fragen über Kakteen werden hier behandelt.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Bambi
Saatgut
Beiträge: 12
Registriert: 23. August 2021, 07:49
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Austrocylindropuntia hat langen Trieb

Beitrag von Bambi »

Hallo liebe Kakteenfreunde,
ich bin ganz neu hier und komme gleich mit einer Frage um die Ecke.
Ich habe einen Austrocylindropuntia vestita, ziemlich klein, kleine "Scheiben" und weiße Haare. Letztes Jahr im Sommer hat er zum ersten Mal einen Trieb hervorgebracht, der viel länger und schlanker war als die anderen Triebe. Nach einiger Zeit fing der lange Trieb an, umzukippen wie verwelkt, also evt. Flüssigkeitsmangel. Wenn ich dann den Kaktus gegossen habe, richtete er sich wieder auf, nur um 2 Tage später wieder umzukippen. Alle 2 Tage gießen wird der Kaktus nicht mögen, und da ich befürchtete, dass der lange Trieb der restlichen Pflanze die Kraft nehmen könnte, habe ich ihn abgeschnitten und einen Steckling davon gemacht. Jetzt hat der Kaktus wieder so einen langen Trieb bekommen, der anfängt, umzukippen. Wie gesagt, dauernd gießen wird der Kaktus nicht vertragen, und für immer neue Stecklinge müsste ich dann Abnehmer haben, denn Entsorgen geht gar nicht. Die langen Triebe an sich stören nicht, da kann ein ganzer Wald wachsen, aber scheinbar werden sie ja nur unzureichend versorgt, wenn sie so wenig standfest sind.
Kann mir jemand sagen, woran das liegt, oder ob das bei diesen Kakteen vielleicht einfach normal ist?
Vielen Dank schonmal fürs Lesen und für hoffentlich hilfreiche Antworten.
Viele Grüße, Bambi alias Eva
Benutzeravatar
K.W.
Moderator
Beiträge: 2474
Registriert: 22. Juni 2014, 00:34
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1968
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Austrocylindropuntia hat langen Trieb

Beitrag von K.W. »

Guten Morgen Eva,

herzlich willkommen im Forum!
Die "säulenartigen" Triebe sind der Normalfall und die normale Wuchsform.
Du hast wahrscheinlich eine Christate (Kammform); bei diesen bricht die normale Wuchsform
nach einer Weile immer wieder durch.
Dein Kaktus benötigt maximale Sonne, viel frische Luft und auch Dünger im Gießwasser.
Dann wird das Pflanzengewebe fester und die Neutriebe sollten nicht umfallen.
Dünger wird erst nächstes Jahr möglich sein.
Du kannst die Triebe, als Soforthilfe, an einem kleinen Stab anbinden.

Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.
Bambi
Saatgut
Beiträge: 12
Registriert: 23. August 2021, 07:49
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Re: Austrocylindropuntia hat langen Trieb

Beitrag von Bambi »

Hallo K.W.,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe dir gestern schon geantwortet, die Antwort ist aber für mich nicht zu sehen und vielleicht gar nicht angekommen.
Ich bin mir nicht bewusst, dass das eine Cristata ist, sieht auch nicht sehr wellenförmig aus, kann aber natürlich sein. Jetzt will sie wohl "back to the roots" und produziert kleine Säulen. Der Kaktus steht an einem Südwest-Fenster mit Sonne von mittags bis Sonnenuntergang. Theoretisch jedenfalls, leider gab es diesen Sommer nicht wirklich viel davon. Mit dem Dünger hast du Recht, er ist im Frühling umgetopft worden und erst nächstes Jahr dran. Ich habe außerdem noch eine Cylindropuntia, wahrscheinlich subulata, die nur schlanke Säulen hat, die aber senkrecht stehen. Die habe ich erst vor ein paar Tagen bekommen von jemandem, der dem armen Kaktus alle Neutriebe abgeschnitten hat, weil er nicht so einen "Riesenkaktus" haben wollte. Der Riese ist mit Topf da. 15 cm hoch. Wenigstens hat der Vorbesitzer bemerkt, dass Kakteen nicht so seine Welt sind.
Ich hoffe, diesmal klappt es mit der Antwort.
Viele Grüße, Bambi
Benutzeravatar
K.W.
Moderator
Beiträge: 2474
Registriert: 22. Juni 2014, 00:34
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1968
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Austrocylindropuntia hat langen Trieb

Beitrag von K.W. »

Das wird schon werden, ich drück den Daumen! :k3


Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.
Bambi
Saatgut
Beiträge: 12
Registriert: 23. August 2021, 07:49
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Re: Austrocylindropuntia hat langen Trieb

Beitrag von Bambi »

Guten Morgen,
das ist beim ersten Versuch wohl wieder nicht gelungen, mein Beitrag ist unsichtbar. Kann man da was falsch machen? Mehr als "Absenden" anklicken geht doch nicht, oder? Muss ich das vorher speichern? Merkwürdig.

Viele Grüße
Bambi alias Eva
Antworten

Zurück zu „Haltung und Pflege von Kakteen / Keeping and cultivating of cacti“