Topfdrehen...

Probleme oder allgemeine Fragen über Kakteen werden hier behandelt.

Moderator: Moderatoren

Topfdrehen...

Beitragvon Lunarios » 1. Mai 2013, 19:31

Hallo, eine Frage habe ich mal...

Ist es ratsam, Kakteen an ihrem festen Standort ab und zu zu drehen, damit alle Seiten gleichmäßig Licht bzw. Sonne bekommen?
Bei Arten, die extrem zum Licht wachsen, tu ich das um den Wuchs zu korrigieren. Aber ist das generell von Vorteil?
Ich frage deshalb, weil es ja durchaus Pflanzen gibt, die das nicht so mögen.
Lunarios
 

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Re: Topfdrehen...

Beitragvon schlurf » 2. Mai 2013, 09:49

In der Natur werden die auch nicht gedreht :wink: , es gibt Arten die verbrennen (im Sonnenlicht) schon bei geringen Drehungen! Bei Fensterbankkultur und nicht zu intensiver Sonneeinstrahlung macht das aber durchaus Sinn.
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf
schlurf
Administrator
 
Beiträge: 2943
Bilder: 122
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975

Re: Topfdrehen...

Beitragvon Ramarro » 2. Mai 2013, 14:46

Bei Fensterbankkultur sollte man sie dann aber regelmäßig drehen, zum Beispiel bei jedem Gießen um ein Viertel oder um die Hälfte in immer derselben Richtung. Dann gibt es auch keine Probleme mit Verbrennungen.

Grüße,
Rolf
Ramarro
Erfahrener Spezi
 
Beiträge: 67
Bilder: 0
Registriert: 13. Januar 2008, 13:44

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Re: Topfdrehen...

Beitragvon Lunarios » 2. Mai 2013, 15:44

Danke für Eure Hinweise!
Ich habe einen cereus jamacaru, der seit Februar 4 cm gewachsen ist. Bei dem konnte ich halt mal nachlesen, daß man ihn regelmäßig drehen soll um schiefen Wuchs zu vermeiden.
So kam ich auf das Thema.
Lunarios
 

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Re: Topfdrehen...

Beitragvon migo » 3. Mai 2013, 22:53

Ich drehe sämtliche Zimmerpflanzen - und dazu gehören seit Jahrzehnten auch Kakteen - grundsätzlich alle 14 Tage um 180°.
Dadurch haben die Pflanzen einen einigermaßen gleichmäßigen Wuchs erhalten.
Es wäre ja auch Blödsinn, gerade bei knapp bemessenen Fensterbänken, irgendwann flach liegende oder an der Scheibe klebende Pflanzen zu haben.

PS: In der warmen Jahreszeit stehen meine Kakteen im Garten. Der ist auf drei Seiten von hohen Bäumen umgeben. Volle Sonne kommt also nur einige Stunden am Tag nur aus einer Richtung. Ob ihr´s glaubt, oder nicht, aber selbst da muss ich drehen.
Grüße,
Michael

ohne Optimismus - keine Zukunft
Benutzeravatar
migo
Meister
 
Beiträge: 571
Bilder: 2
Registriert: 7. Februar 2010, 21:12
Wohnort: nordöstl. Ruhrgebiet

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich


Zurück zu Haltung und Pflege von Kakteen / Keeping and cultivating of cacti

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste