Herztriebe

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Aless
Foren-Crack
Beiträge: 1743
Registriert: 5. Dezember 2006, 21:08
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Sammelt seit: 1996
Wohnort: Nähe MM, Unterallgäu
Kontaktdaten:

Herztriebe

Beitrag von Aless » 9. August 2007, 22:04

Lange hat sich bei meinem Steckling der Opuntia basilaris gar nix getan, doch seit einigen Wochen macht sie lauter Herztriebe.

Bild

Bild

Gruß
Aless

Benutzeravatar
Peter II
Carnegiea gigantea
Beiträge: 3400
Registriert: 4. Dezember 2006, 18:04
Mitglied der DKG: nein
Sammelt seit: 0
Wohnort: Thüringer Becken

Beitrag von Peter II » 9. August 2007, 22:17

Da hast Du doch mit dem Finger drauf gedrückt? :wink:

Benutzeravatar
Juergen
Lebende Forenlegende
Beiträge: 713
Registriert: 17. Mai 2007, 00:33
Geschlecht: männlich
Sammelt seit: 2004
Wohnort: Nähe Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Beitrag von Juergen » 9. August 2007, 22:27

Der Steckling (also männlich!) ist bestimmt verliebt in dich :wink:

Benutzeravatar
Ireen
Lebende Forenlegende
Beiträge: 796
Registriert: 5. Dezember 2006, 12:31
Wohnort: Berlin

Beitrag von Ireen » 10. August 2007, 07:22

Juergen hat geschrieben:Der Steckling (also männlich!) ist bestimmt verliebt in dich :wink:
:D Das war auch mein erster Gedanke :lol: Sieht doch hübsch aus!

Martin Tversted
Gärtner
Beiträge: 156
Registriert: 29. Dezember 2006, 08:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Tversted » 10. August 2007, 08:31

This is certainly about love to its owner! You have a perfect plant!
(Who said that plants dont have feelings?)
Martin

Benutzeravatar
schimanski
Lebende Forenlegende
Beiträge: 904
Registriert: 23. Februar 2007, 23:30
Wohnort: Bei Augsburg

Beitrag von schimanski » 10. August 2007, 09:24

Wirklich wunderschön. :lol: Irgendwie muss das wohl mehr als nur ein Grüner Daumen sein.

Übrigens hatte ich mal irgendwann gelesen, dass es mal eine Varietät der O. basilaris mit Namen O. basilaris var. cordata (herzförmig) beschrieben wurde.
Na wenn sie das nicht is, dann weiß ich auch nicht. Ich kann allerdings nicht sagen inwiefern dieser Name noch gültig ist.
Gruß
rooman

Benutzeravatar
Aless
Foren-Crack
Beiträge: 1743
Registriert: 5. Dezember 2006, 21:08
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Sammelt seit: 1996
Wohnort: Nähe MM, Unterallgäu
Kontaktdaten:

Beitrag von Aless » 10. August 2007, 10:22

Bild
Tja, vielleicht habt ihr Recht und es ist der Dank dafür, dass ich mich seit letztem Herbst bemüht hab, ihr endlich Wurzeln zu entlocken. Anschließend hats dann auch bis Ende Juni gedauert, bis sie endlich mal Wachstum zeigte - bis dahin wurde sie natürlich auch verhätschelt. :wink:

Aber wahrscheinlich werden sich die schönen Herzen bald verwachsen... :(
Bin auf jeden Fall mächtig gespannt, ob sie nächstes Jahr blüht.

@Schimanski
...dass es mal eine Varietät der O. basilaris mit Namen O. basilaris var. cordata (herzförmig) beschrieben wurde...
Hm, der Stecki ist von M. Kießling, auf dem Schild steht nur "O. basilaris Typform, Zwergart"

Gruß
Aless
Zuletzt geändert von Aless am 10. August 2007, 10:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
schimanski
Lebende Forenlegende
Beiträge: 904
Registriert: 23. Februar 2007, 23:30
Wohnort: Bei Augsburg

Beitrag von schimanski » 10. August 2007, 10:29

Das wird schon die Typart sein. Ich denke mal da wird in der Vergangenheit mal wieder jemand einen botanischen Schnellschuss abgefeuert haben als er Pflanzen mit solchen Trieben fand und hat sie einfach neu beschrieben ohne zu warten, ob sich das verwächst. Sowas sollte ja nicht zum ersten Mal passiert sein. :wink:
Gruß
rooman

Benutzeravatar
Aless
Foren-Crack
Beiträge: 1743
Registriert: 5. Dezember 2006, 21:08
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Sammelt seit: 1996
Wohnort: Nähe MM, Unterallgäu
Kontaktdaten:

Beitrag von Aless » 10. August 2007, 10:41

Ich denke mal da wird in der Vergangenheit mal wieder jemand einen botanischen Schnellschuss abgefeuert haben als er Pflanzen mit solchen Trieben fand und hat sie einfach neu beschrieben ohne zu warten, ob sich das verwächst.
Ja, das könnte gut sein, wäre ja nicht das 1. Mal. :wink:

Benutzeravatar
Thomas G.
Foren-Crack
Beiträge: 2258
Registriert: 21. Februar 2007, 23:15
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas G. » 10. August 2007, 12:28

Hi Aless,

also einen Trieb könntest du doch abnehmen und als neuste japanische Superzüchtung bei ebay einstellen, der würde socher einiges bringen :D

Benutzeravatar
Flora
Obergärtner
Beiträge: 208
Registriert: 5. Dezember 2006, 17:32
Wohnort: Thüringen

Beitrag von Flora » 10. August 2007, 13:07

So ein Herz hatte ich letztes Jahr auch an meiner Opuntia microdasys. Leider hat sich das mit der Zeit verwachsen. :(

Martin Tversted
Gärtner
Beiträge: 156
Registriert: 29. Dezember 2006, 08:58
Kontaktdaten:

Beitrag von Martin Tversted » 10. August 2007, 14:04

There is no valid subspecies called cordata.

Martin

Benutzeravatar
Sammy
Oberhäuptling
Beiträge: 2257
Registriert: 4. Dezember 2006, 12:49
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Sammelt seit: 1979
Wohnort: Pfullendorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Sammy » 10. August 2007, 18:49

Thomas G. hat geschrieben:Hi Aless,

also einen Trieb könntest du doch abnehmen und als neuste japanische Superzüchtung bei ebay einstellen, der würde socher einiges bringen :D
So rein aus Jux würde mich schon interessieren, was manche Leute denn bereit wären dafür zu bezahlen.....
Viele Grüße
Thomas Schmid (der Administrator)

http://www.tsdaten.de/kaktus

Benutzeravatar
Juergen
Lebende Forenlegende
Beiträge: 713
Registriert: 17. Mai 2007, 00:33
Geschlecht: männlich
Sammelt seit: 2004
Wohnort: Nähe Freiburg i. Br.
Kontaktdaten:

Beitrag von Juergen » 13. August 2007, 09:46

Hallo Aless,

Ich konnte es kaum glauben, aber auch meine Opuntie (also weiblich) ist verliebt in mich:
BildBild

Da kann ich euch ja gleich noch meine neueste japanische Supercaputto Opuntienzüchtung mit Guckloch vorstellen:
BildBild

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Aless
Foren-Crack
Beiträge: 1743
Registriert: 5. Dezember 2006, 21:08
Geschlecht: weiblich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Sammelt seit: 1996
Wohnort: Nähe MM, Unterallgäu
Kontaktdaten:

Beitrag von Aless » 13. August 2007, 15:22

Ich konnte es kaum glauben, aber auch meine Opuntie (also weiblich) ist verliebt in mich
:lol: Na da scheinen wir ja alles richtig zu machen mit unseren Opuntien. :wink:

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Fragen zur Unterfamilie der Opuntioideae / Gerneal Quesions about Opunioidee“