Winterregengebiet in Namibia

Allgemeine Fragen in diesem Forum über andere Sukkulenten, wie z.B. Lithops auch lebende Steine genannt, Conophytum, Asclepiadoideae, Aloe, Lithops, Titanopsis, Delosperma, Stapelia, ... also alles was nicht Kaktus ist

Moderator: Moderatoren

Antworten
AndreasG.
Obergärtner
Beiträge: 256
Registriert: 25. März 2009, 13:05
Kontaktdaten:

Winterregengebiet in Namibia

Beitrag von AndreasG. » 3. März 2012, 13:12

Da wir hier ein Forumsmitglied, dankenswerterweise!, aus Namibia habe, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mal nach der Verteilung der Niederschlagsgebiete in Namibia fragen. Der Grund ist, dass ich zahlreiche Pelargonien pflege, die aus eben jenem Winterregengebiet stammen. Deshalb würde ich gerne mehr dazu wissen, als da wäre geographische Verbreitung, Niederschlagesmengen, Tiefsttemperaturen ect. Und was passiert in diesen Gegenden im Sommer? Kein Niederschlag, gelegentlich doch mal was, ab und an etwas Nebel?

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Winterregengebiet in Namibia

Beitrag von kjii » 4. März 2012, 12:21

Ich werde mal meinen Namibia-Atlas konsultieren ... als ich neulich im Botanischen Garten nachfragte wegen Conophyten, meine eine Biologin, dass sie sich gar nicht mehr um Sommer-oder Winterregengebiete kuemmere, 2x die Woche werden die zum Verkauf stehenden Pflanzen gegossen.

Deine Fragen sind ja nun richtig detailliert und die vielen Karten geben da eher allgemein Auskunft, ebenso Informationen von Reiseveranstaltern. Diese Angaben kennst du bestimmt? http://de.wikipedia.org/wiki/Namibia/Klimatabellen. - Je naeher zur Kueste hin die Pflanzen vorkommen, desto mehr profitieren sie natuerlich von Luftfeuchtigkeit, die vom Meer her kommt.
Wenn man Genauers ueber den aeusserten Sueden wissen will, muss man wahrscheinlich unter Richtersf(v)eld nachschauen.

Mit ist jedenfalls gerade wieder der erste Kaktus verfault ...mal sehen, ob ich wenigsten die beiden Ableger retten kann ...
LG Elke

Antworten

Zurück zu „Allgemeines über andere Sukkulenten / General of all other succulents“