Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Allgemeine Fragen in diesem Forum über andere Sukkulenten, wie z.B. Lithops auch lebende Steine genannt, Conophytum, Asclepiadoideae, Aloe, Lithops, Titanopsis, Delosperma, Stapelia, ... also alles was nicht Kaktus ist

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
diplopoda
Saatgut
Beiträge: 7
Registriert: 9. September 2011, 21:39
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2006
Wohnort: Student

Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von diplopoda » 10. September 2011, 22:56

Hallo zusammen,

ich habe heute von einem Bekannten eine Samenmischung von verschiedenen Sukkulenten erhalten die er gekauft hat. Leider war keine Angabe dabei um welche Familien/Gattungen es sich handelt. Würde aber gerne vorher wissen um welche Richtungen es sich bei den Sukkulenten handelt.

Vielleicht hat jemand schon mal eine der Samen gesehen und kann mir sagen um welche Familie/Gattung handelt.

Vielen Dank im Voraus.

LG, Robert
Dateianhänge
01.jpg
01.jpg (92.24 KiB) 1572 mal betrachtet
02.jpg
02.jpg (107.76 KiB) 1572 mal betrachtet
03.jpg
03.jpg (86.03 KiB) 1572 mal betrachtet
04.jpg
04.jpg (79.44 KiB) 1572 mal betrachtet
05.jpg
05.jpg (85.75 KiB) 1572 mal betrachtet
06.jpg
06.jpg (94.75 KiB) 1572 mal betrachtet
07.jpg
07.jpg (94.44 KiB) 1572 mal betrachtet
08.jpg
08.jpg (80.63 KiB) 1572 mal betrachtet
09.jpg
09.jpg (90.34 KiB) 1572 mal betrachtet

AndreasG.
Obergärtner
Beiträge: 256
Registriert: 25. März 2009, 13:05
Kontaktdaten:

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von AndreasG. » 11. September 2011, 09:38

Bild 8 Adenium oder Pachypodium
Bild 7 eventuell sowas wie Elephantorrhiza oder Akazie
Bild 3 Sesamothamnus hat solche geflügelten Samen, allerdings auch Dioscorea

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von schlurf » 12. September 2011, 08:16

Bild 2 könnte in Richtung Euphorbia gehen.
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
diplopoda
Saatgut
Beiträge: 7
Registriert: 9. September 2011, 21:39
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2006
Wohnort: Student

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von diplopoda » 12. September 2011, 09:46

Hallo,

alles klar, vielen Dank schon mal.

Hättet ihr vielleicht noch Tipps wie ich die Samen am besten ausbringe? Habe bis jetzt nur Agaven und Euphorbien selbst angezogen.

Danke - LG, Robert

AndreasG.
Obergärtner
Beiträge: 256
Registriert: 25. März 2009, 13:05
Kontaktdaten:

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von AndreasG. » 12. September 2011, 12:42

Ja, habe ich. Bis nächstes Frühjahr warten. :lol:

Dann die etwas hartschaligeren Samen in warmem Wasser über Nacht einweichen und anschließend aufs Substrat ausbringen.
Am besten ein Minigewächshaus mit ausreichend Bodenwärme, also ggf. mit einer sanften Heizung. Für ausreichend Luftfeuchtigkeit sorgen.
Die Adenium/Pachypodium Samen nicht einweichen, sondern nur auf das Substrat auflegen. Achtung, bei denen besteht absolute Schimmelgefahr!!!

Nr. 7 sieht, wie erwähnt, wie Samen von Akazien oder sowas ähnlichem aus. Die nur kurz (stundenweise) einweichen. Sobald der Quellvorgang beginnt, aus dem Wasser nehmen, sonst werden sie weich und matschig wie eingeweichte Bohnen.

Tine 49
Meister
Beiträge: 681
Registriert: 10. April 2010, 10:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Spanien
Kontaktdaten:

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von Tine 49 » 12. September 2011, 14:15

AndreasG. hat geschrieben:
Nr. 7 sieht, wie erwähnt, wie Samen von Akazien oder sowas ähnlichem aus.
Welche Akazie schwebt dir denn vor? Bei uns sind Akaziensamen harte kleine Knüdel, wie Mäusekot, nur glänzend.

Pantalaimon
Haudegen
Beiträge: 110
Registriert: 7. Juli 2009, 17:42
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Sammelt seit: 1997
Wohnort: ~München
Kontaktdaten:

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von Pantalaimon » 12. September 2011, 17:18

Hallo,

im anderen Forum hat ja schon jemand geschrieben, dass 6 + 7 Agaven-Samen sind, und das ist auch richtig. Zudem möchte ich noch ergänzen, dass Nr. 3 sehr wahrscheinlich die Samen einer Aloe sind.

Viele Grüße!
~Pan

Tine 49
Meister
Beiträge: 681
Registriert: 10. April 2010, 10:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Spanien
Kontaktdaten:

Re: Samen von Sukkulenten - Who is Who?

Beitrag von Tine 49 » 12. September 2011, 18:02

Meine Tigeraloe hatte gerade Samen und die sahen so aus:

Bild

Bild

Antworten

Zurück zu „Allgemeines über andere Sukkulenten / General of all other succulents“