Aztekium - gibt es Hybriden?

Alles über die Vermehrung der Kakteen

Moderator: Moderatoren

Antworten
schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Aztekium - gibt es Hybriden?

Beitrag von schlurf » 9. Dezember 2010, 12:13

Hallo,
ich suchte im I-net nach Infos, ob es Hybriden bspw. zwischen Aztekium ritteri und Aztekium hintonii gibt, bin aber nicht fündig geworden. Hat jemand von Euch irgendeine Idee? Hintergrund meiner Frage ist, dass ich am WE einen Züchter von u.a. Aztekium besucht habe und aus mehreren hundert Jungpflanzen mir einige mitgenommen habe, u.a. ein einziges(!) atypisches Exemplar, dessen Rippen ziemlich glatt sind und die Areolen sehr dicht sitzen, so dass sie fast einen weißen Strich ergeben - so würde ich mir eine Hybride zwischen A. ritteri x A. hintonii vorstellen. Die Pflanze ist aber noch zu klein, um Genaueres zu sagen.
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Echinopsis

Re: Aztekium - gibt es Hybriden?

Beitrag von Echinopsis » 12. Dezember 2010, 23:15

Hallo Friedhelm,

genau diese Frage (bzw die dazugehörige Antwort) ist bis dato nicht genau erforscht.
Fakt ist, dass es unterschiedliche Standorte von A. ritteri gibt.
A. ritteri wächst ca. 30km Luftlinie von A. hintonii weg, dazwischen liegen ettliche Täler, die bisher noch nie erforscht wurden von Kakteenfreunden, da man nur mit einem Pferd dort reinkommt und dort auch übernachten müsste.
A. ritteri verändert sich im Aussehen immer weiter, je näher er zu A. hintonii kommt (von der Entfernung her).

Soviel Infos stehen bisher fest, der Rest ist (noch) spekukation!

Grüße,
Daniel

Antworten

Zurück zu „Vermehrung von Kakteen / Reproduction of cacti“