Große Glasflächen

Hier kann alles gepostet werden, was nichts mit Kakteen- und Sukkulenten zu tun hat.

Moderator: Moderatoren

Antworten
patro
Foren Jungspund
Beiträge: 1
Registriert: 2. März 2018, 11:21
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Große Glasflächen

Beitrag von patro » 2. März 2018, 12:42

Wir haben im neuen Haus große Glasflächen. Wie reinigt man die am besten. Vor allem von außen, wenn man die Fenster nicht öfnen kann? Teilweise sind es große Fenster im 2ten Stock...

Benutzeravatar
K.W.
Moderator
Beiträge: 1554
Registriert: 22. Juni 2014, 00:34
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1968
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Große Glasflächen

Beitrag von K.W. » 3. März 2018, 00:26

patro hat geschrieben:Wir haben im neuen Haus große Glasflächen. Wie reinigt man die am besten. Vor allem von außen, wenn man die Fenster nicht öfnen kann? Teilweise sind es große Fenster im 2ten Stock...
Das Problem haben andere Hausbesitzer auch,
https://www.bundestag.de/besuche/archit ... tag/kuppel

Guten Abend,

hier gibt es Hilfe - https://www.die-gebaeudedienstleister.de/start/


Viel Erfolg!

K.W. :wink:


PS Ultima Ratio = http://www.aknw.de/mitglieder/sachverst ... gte-sachv/
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

claudia
Moderator
Beiträge: 479
Registriert: 2. August 2015, 10:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Große Glasflächen

Beitrag von claudia » 4. März 2018, 11:50

Auch ich habe - zum Glück nur bei einem einzigen Fenster - dieses Problem.
Da gibt es nur zwei Möglichkeiten, die sicher sind:
- Firma beauftragen
- gar nicht putzen
Ich bevorzuge die zweite Lösung. Immerhin kann ich nach 9 Jahren immer noch durchschauen :D
LG, Claudia

Magnussen
Foren Jungspund
Beiträge: 1
Registriert: 4. März 2018, 19:22
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Re: Große Glasflächen

Beitrag von Magnussen » 4. März 2018, 19:25

Es gibt da schon noch andere Möglichkeiten. Schlauch zum Mass spritzen und dann lange Leiter mit abzieher an einem Besenstiel oder so ein Set wie dieses hier ( . . . ) Normal kommt man mit beiden Lösungen an jedes Fenster.




Der, die, das Link zur Produktwerbung (muss hier nicht sein) habe ich entfernt. . . Ansonsten witziges Thema. . . :2
Herzliche Grüße
K.W.

Tine 49
Meister
Beiträge: 681
Registriert: 10. April 2010, 10:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Spanien
Kontaktdaten:

Re: Große Glasflächen

Beitrag von Tine 49 » 4. März 2018, 23:11

claudia hat geschrieben: - gar nicht putzen
Ich bevorzuge die zweite Lösung. Immerhin kann ich nach 9 Jahren immer noch durchschauen :D
LG, Claudia
So mache ich es auch. Allerdings dürfen dann 2 Dinge nicht zusammen kommen: Sonnenschein und Besuch. :oops: Dann ists mir doch peinlich.

LG

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Große Glasflächen

Beitrag von schlurf » 19. März 2018, 10:50

Es gibt da eine Art Hochdruckreiniger mit extra leichtem Gestänge - setzten wir in der Therme auch für die hohen Fronten ein. Das geht meines Wissens sogar über 10 Meter und arbeitet ohne Reinigungsmittel nur mit "weichem" Wasser. Ist wohl mehr für den gewerblichen Einsatz - aber wer das Geld hat :-dancx
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Antworten

Zurück zu „Plauderecke“