Schweigen im Walde

Hier kann alles gepostet werden, was nichts mit Kakteen- und Sukkulenten zu tun hat.

Moderator: Moderatoren

Schweigen im Walde

Beitragvon Tine 49 » 18. Oktober 2013, 20:19

Hola,
was ist eigentlich los, es schreibt ja kaum noch jemand im Forum. Blühende Pflanzen zeigt auch fast niemand mehr. Gibt es dafür einen Grund, den ich nicht kenne?
LG und schreibt mal wieder häufiger :k6
Tine 49
Meister
 
Beiträge: 681
Bilder: 16
Registriert: 10. April 2010, 10:25
Wohnort: Spanien

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon kjii » 19. Oktober 2013, 00:34

Tine, das scheint so ein allgemeines Forenproblem zu sein. Alleine an der Jahreszeit kann es nicht liegen, denn Herbstbilder z. B. haetten hier ja auch einen Platz. Eigentlich gut, dass du das mal ansprichst, es were ja schade, wenn das Forum langsam einschlaeft. Dass alle anderen ihre Kakteensammlungen aufgeloest haben, kann ja eigentlich nicht sein.
LG Elke
Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
 
Beiträge: 1729
Bilder: 6
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Wohnort: Namibia

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon CABAC » 19. Oktober 2013, 06:28

Hallo zusammen,

ja wo sind den unsere Moderatoren wie Günter, Tephro oder Schlurf und die vielen eifrigen Mitglieder wie Peter II, Tobias Wallek, Aless, Ann Katrin oder Yücel ? Es ist leider so, wie hier treffend festgestellt worden ist. Das ist Forenschiksal. So lange ein Forum neu ist, tummeln sich alle darin. Dann kommt der Forenalltag und wenn dann keiner da ist, der die Bande zusammen hält oder in der Lage ist, das Forum jeden Tag ein Stück neu zu erfinden, geht es bergab.

Wenn dann noch die Notbremse in Form nicht mehr sachbezogenen Themen wie Wortspielereien ala Bandwurmspiel gezogen wird, ist das (dieses) Forum schon längst auf dem Friedhof. Wer geht denn schon gerne zu Beerdigungen . Ich nicht. Denn solche Dinge bilden nur noch den Grabstein zu dem Grab.. Hier ruht in Frieden ein Fachforum; es starb an langweiligen Wortspielereien oder weil Katzenfutter den Vorrang hatte. Da waren die Gefechte zwischen Peter II und Tobias Wallek schon etwas erfrischender.

Und wie war das noch: "Die Karawane zieht weiter!"

Nicht war! Und dieses "Nicht war" betrifft dann alle die, die hier auch täglich schrieben und ihre Fotos zeigten, sich zurzeit in einem anderen neuen Forum drängeln (in dem ich nicht bin). Da einzig tröstliche daran ist, auch in diesem Forum wird in bälde der Forenalltag einziehen.

Also ich werde auch weiterhin hier hereinschauen und mich an interessanten Themen beteiligen...

...in diesem Sinne macht es gut

Euer

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon kjii » 19. Oktober 2013, 08:04

CABAC, eins haette ich mir dann doch gewuenscht: Was sind die fuer dich interessanten Themen?

Ich bin z. B. (noch) zufrieden, wenn ich weiss, in welche Gattung eine Kaktus gehoert. Ich habe von Jiri gelernt, dass ich meine Tephrokakteen im Winter trockenst halten muss (und warte jetzt auf Blueten) usw. Mittlerweile stecke ich auch nicht mehr alles ins gleiche Substrat, nehme keinen organischen Dueneger mehr und ich bin - wie jeder Kakteenfreund - begeistert, wie die bluehen koennen. Gelb ist eben nicht gelb.

Also: Wer hat welches Interesse?
LG Elke
Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
 
Beiträge: 1729
Bilder: 6
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Wohnort: Namibia

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon schlurf » 19. Oktober 2013, 08:53

Hallo Leute,

bekenne mich tlw. schuldig im Sinne der Anklage. Im Sommer habe ich praktisch keine Zeit, da mich mein anderes Hobby - Obst- und Gartenbau in einem etwas ausgeprägteren Umfang - stark beansprucht. Nicht nur die Pflanzen, auch Pflege und Instandhaltung des Maschinenparks fordern ihren Tribut. Außerdem habe ich meinen Computerkonsum insgesamt deutlich reduziert, weil mir die Virtualität schlicht zu viele Möglichkeiten der Realität blockiert. Verspreche aber, in der Winterzeit wieder aktiver zu werden.
Trotzdem schaue ich fast täglich 'rein und melde mich, wenn mein Know-How evtl. hilfreich sein kann.

Gruß
Schlurf
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf
schlurf
Administrator
 
Beiträge: 2943
Bilder: 122
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon kjii » 19. Oktober 2013, 11:21

Vielleicht muss man auch mal gucken, wie oft Beitraege angeklickt werden, da zeigt sich ja auch eine Form von Antwort. Wenn ich voller Stolz meine Kakteenbilder zeige, kann ja nicht jeder zu jedem Bild was schreiben unter dem Motto: "Auch diese Bluete hast du wieder gut in Szene gesetzt."
LG Elke
Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
 
Beiträge: 1729
Bilder: 6
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Wohnort: Namibia

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon thai » 20. Oktober 2013, 12:36

Ich bin gar nicht der Meinung von CABAC, dass Wortspielereien und nicht sachbezogene Beiträge die Totengräber eines Forums sind, sondern fehlende Beiträge aller Art. Natürlich sollten in einem Kakteenforum schon die Beiträge über Kakteen der Schwerpunkt sein. Ich selbst habe aber nur ganz wenige Kakteen, dafür aber allerhand anderes "Grünzeug" und fühle mich trotzdem in diesem weit gefächerten Forum ausgesprochen wohl. Ich habe mal in einem Orchideenforum reingeschaut. Da durften nur Orchideenbeiträge veröffendlicht werden. Da war ich schnell wieder raus
Also lieber Herbert. Ich weiß, Du tanzt pflanzenmäßig auf vielen Hochzeiten. Bitte etwas mehr Toleranz. Wann hattest Du eigentlich Deinen letzten Sachbeitrag gebracht?
Benutzeravatar
thai
Foren-Crack
 
Beiträge: 1093
Bilder: 58
Registriert: 29. September 2008, 21:28
Wohnort: Naunhof/Sachsen

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Sammelt seit: 0

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon kjii » 20. Oktober 2013, 13:18

Ich denke, da sind ganz wichtige Gesichtspunkte aufgekommen. Wir betreiben unser Pflanzenhobby ganz unterschiedlich: systematisch, eingegrenzt auf bestimmte Arten usw.

Fachfragen kommen bei mir z. B. dann auf, wenn wieder eine Ladung Kakteen aus Suedafrika beim Gaertner eingetroffen ist. Wenn ich eine mir noch unbekannte Gattung erwische, dann brauche ich Rat. Pflegebedingungen: Hier ist eh alles anders was Luftfeuchtigkeit und Temperaturen betrifft. Mir ist gerade eine Aloe vertrocknet.... :shock:
Aber erfreulicherweise gibt es ja meist gar nicht so viele Probleme mit unseren Pflanzen.

Was das Eingrenzen betrifft: Wenn ich hier einen Beitrag ueber meine Papageien schreibe, dann weiss ich, dass mindestens einer hinguckt. Wenn es ein Bandwurmspiel gibt - warum nicht? Wenn keiner mehr schreibt, stirbt der Bandwurm von alleine.
LG Elke
Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
 
Beiträge: 1729
Bilder: 6
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Wohnort: Namibia

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon schlurf » 20. Oktober 2013, 16:43

@kjii
"Pflanzenhobby" schreibst Du so treffend - und das sollte man nie vergessen. Wenn die Pflanzen oder das Schreiben zur Pflicht werden, machts keinen Spaß mehr - zumindest geht's mir so.
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf
schlurf
Administrator
 
Beiträge: 2943
Bilder: 122
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon acifer » 20. Oktober 2013, 19:50

fasse mich auch an der Nase bezüglich Beiträge ,aber wie bei Schlurf habe ich den Sommer über Garten , Gemüse / Blumen ,Streuobstwiese etwas Wald
und ein paar hundert Kakteen als Sommerfreude.
Zudem bin ich ein wenig guter Fotograf und ein noch schlechterer PC-ler, sodass Bilder einstellen als Beitrag für mich ein großer Aufwand ist.
Also im Schlechtwetterhalbjahr steht mehr Zeit für die Beiträge zur Verfügung.
Werde mich bemühen.
Gruß acifer.
acifer
Haudegen
 
Beiträge: 115
Bilder: 2
Registriert: 30. Januar 2011, 19:35
Wohnort: Renningen

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1965

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon CABAC » 21. Oktober 2013, 07:38

Hallo zusammen,

da hat Tine 49 ein Frage und ich habe darauf mitgeteilt, worauf ich zurückführe das hier, warum hier nichts los ist oder die Art und Anzahl der Beiträge . Obwohl ich hier keine verantwortlich Funktion ausübe, fühlte ich mich auch angesprochen. In einem Forum, was mal angetreten ist, um sich speziell mit Opuntien zu beschäftigen. Nun gut, mit dieser Kakteengattung kann man schlecht ein Forum am Leben halten. Die Spezialisten treffen sich, wie ich nur zugut weiß, inzwischen auf einer anderen Ebene. Also geht es nur, wenn die Themenbandbreite entsprechend große wird.

Aber müssen es denn solche Sache wie ein Bandwurmspiel sein? Für mich ein Grund dieses Forum nicht mehr aufzurufen.

kjii wenn Du wissen möchtest, was mich interessiert, brauchst Du nur meine Beiträge aufrufen.

Nun, die Wahrheit schmeckt nicht immer gut. Ich muss ja auch zur Kenntnis nehmen, dass Du thay mir Intoleranz vorhältst. Im übrigen profitierst Du auch davon, dass ich auf vielen Hochzeiten tanze und mich hier nicht mehr so oft an Beiträgen beteilige oder erstelle. Oder möchtest Du, dass die Caralluma wegen Mangel an Beiträgen eingestellt wird? Ich nutze die wenige mir zur Verfügung stehende Zeit, um an Artikel oder an Publikationen zu arbeiten oder zu schreiben, die zeitnah auch gedruckt werden. Wer weiß, wie zeitraubend diese Tätigkeit ist, kann möglicher weise verstehen, dass man dann phasenweise für nichts anderes Zeit hat. Es macht allerdings was die Resonanz angeht, auch mehr Spaß...

...und in diesem Sinne macht es alle gut

CABAC
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon Tine 49 » 21. Oktober 2013, 08:36

Hola,
ich wollte hier niemanden anklagen, eine Forenteilnahme bleibt immer freiwillig. Auch können Prioritäten sich verschieben, privat gibt es Dinge, die einen vom Schreiben abhalten, etc.
Aber macht euch nicht gegenseitig Vorwürfe, das hilft auch nicht weiter.
Mir fiel nur stark auf, dass letztes Jahr fast wettbewerbsartig die tollsten Bilder eingestellt wurden und dieses Jahr eben nur von kjii.
Hoffen wir mal, dass der Winter mehr Lust aufs Schreiben bringt.

LG
Tine 49
Meister
 
Beiträge: 681
Bilder: 16
Registriert: 10. April 2010, 10:25
Wohnort: Spanien

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon Sharky » 21. Oktober 2013, 11:18

Hallo,

also, ich würde zwar gerne mehr Fotos und Beiträge einstellen, aber wir haben seit Mai einen kleinen Sohn zuhause. Der nimmt dementsprechend viel Zeit in Anspruch.
Dann habe ich noch als anderes Hobby einen Hund (eigentlich zwei, der eine ist aber schon älter), und der verlangt auch viel Zeit.

Ich möchte schon gerne mehr von meinen Kakteen zeigen, besonders Blüten, nur eben es geht von der Zeit her nicht so. Geht es mal wieder besser, dann kommt auch wieder mehr von mir.
Bestimmte Sachen sind nicht so mein Fall, egal ob Bandwurmspiel oder so, und auch andere Sachen.

Aber eben Kakteen, da möchte ich schon noch gerne was dazu lernen, und sich mit anderen darüber austauschen.

LG

Sharky
Benutzeravatar
Sharky
Forenlegende
 
Beiträge: 374
Bilder: 3
Registriert: 25. Mai 2007, 10:38
Wohnort: Niederbayern, Bayr. Wald

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon kjii » 21. Oktober 2013, 18:07

CABAC, du hast ja Recht, ich koennte mir deine Beitraege ansehen. Vielleicht ist es Bequemlichkeit, wenn ich nach Interessen frage. Ich verfolge halt eher aktuelle Beitraege.

Ein wenig zeichnet sich schon ab, was manche wollen oder absolut nicht wollen. Ich finde im Uebrigen nichts Verwerfliches dabei, in mehreren Foren aktiv zu sein. Allerdings wird man als "Foren - Hopper" immer wieder unzufrieden sein, weil immer irgendwer einen fachfremden Thread aufmacht, fuer Kochrezepte etwas.

Was ich deshalb gut finde: Es kommen jetzt ja durchaus themenbezogene Ideen auf, vgl. Lithops.

Und sharky - herzlichen Glueckwunsch zum Nachwuchs!
LG Elke
Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
 
Beiträge: 1729
Bilder: 6
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Wohnort: Namibia

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008

Re: Schweigen im Walde

Beitragvon Sharky » 23. Oktober 2013, 20:03

Hallo Kjii,

danke dafür, der Hugo wächst und gedeiht.

Zähne hat er auch schon.

Und meine Kakteen sind schon eingewintert, sollte Zeit sein, dann gibt´s auch mal Fotos davon. Eben Alte vom letzten Sommer.

LG

Sharky
Benutzeravatar
Sharky
Forenlegende
 
Beiträge: 374
Bilder: 3
Registriert: 25. Mai 2007, 10:38
Wohnort: Niederbayern, Bayr. Wald

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Nächste

Zurück zu Plauderecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste