Opuntia gesucht

Unbekannte Pflanzen, hier könnt Ihr ein Bild von eurem unbekannten Liebling einstellen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Andraska
Sämling
Beiträge: 16
Registriert: 10. Februar 2008, 19:44

Opuntia gesucht

Beitrag von Andraska » 29. August 2019, 13:42

Hallo,
ich habe leider keine Rubrik gefunden, in der meine Anfrage so recht paßt. es geht aber schon irgendwie in die Richtung "Bestimmung". Seit einigen Jahren habe ich ein Beet mit winterharten Kakteen. Nun möchte ich mir gern eine richtig große Opuntie
als Blickfang mit hineinpflanzen (ich habe so etwas vor Jahren mal gesehen, die einzelnen Glieder waren rund (nicht länglich) und hatten bestimmt 15 cm Durchmesser oder mehr, ich weiß den Namen aber nicht). Also mal im Netz gesucht, und da kam ich immer wieder auf Opuntia ficus indica (die zum Essen!). Aber die hat längliche Glieder und wächst ja fast wie ein Baum. Wenn man dann aber unter "kaufen" sucht, wird einem alles mögliche (und unmögliche) unter diesem Namen angeboten, gut, bei Haage war es dann schon die richtige. Aber ich suche eigentlich etwas anderes, weiß nur nicht was. Hat jemand eine Idee, was für eine Opuntie das gewesen sein könnte, die ich gesehen habe? Es könnte auch durchaus sein, daß diese Opuntie gar nicht winterhart war, sondern in einem Topf stand (den ich eventuell gar nicht gesehen habe ), das wäre auch nicht das größte Problem, Opuntia ficus india ist auch nicht winterhart. Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Tschüß
Claus

Benutzeravatar
K.W.
Moderator
Beiträge: 1849
Registriert: 22. Juni 2014, 00:34
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1968
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Opuntia gesucht

Beitrag von K.W. » 29. August 2019, 13:52

Hallo Claus,

runde "Blätter" würde für die sehr schöne Opuntia santa-rita sprechen.
Photos gibt es im www. Sie stammt aus Arizona und wächst bei meinen Freunden im Vorgarten.
Soweit mir bekannt ist, verträgt sie kurzfristig leichte Minustemperaturen.

Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Andraska
Sämling
Beiträge: 16
Registriert: 10. Februar 2008, 19:44

Re: Opuntia gesucht

Beitrag von Andraska » 29. August 2019, 19:12

Hallo,
ich danke Dir, das war ein Volltreffer. Jetzt erinnere ich mich auch wieder an die leichte Blaufärbung. Ich hab gleich mal gesucht. Die allgemeinen Verdächtigen ( haa.. und Uh..) haben sie leider nicht. Bei Ebay kaufe ich sowas nicht so gern, und da gibt es auch nur China und Konsorten, kommt nicht in Frage. Weiß jemand, wo man so etwas erwerben kann - kann auch von Privat sein?

Tschüß
Claus

Benutzeravatar
K.W.
Moderator
Beiträge: 1849
Registriert: 22. Juni 2014, 00:34
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1968
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Opuntia gesucht

Beitrag von K.W. » 30. August 2019, 09:17

Guten Morgen Claus,

Bezugsquelle habe ich leider nicht.
Mein Freund in Tucson kann nichts schicken, viel zu teuer und schwierig mit dem Zoll.

Frag doch mal bei einer Ortsgruppe der Deutschen Kakteen Gesellschaft.
Hier ist die Liste https://www.dkg.eu/ortsgruppen/

Herzliche Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Andraska
Sämling
Beiträge: 16
Registriert: 10. Februar 2008, 19:44

Re: Opuntia gesucht

Beitrag von Andraska » 30. August 2019, 11:22

Hallo,
ich danke Dir, das werde ich versuchen.

Tschüß
Claus

Antworten

Zurück zu „Pflanzenbestimmung“