Neuerwerb, aber was ?

Unbekannte Pflanzen, hier könnt Ihr ein Bild von eurem unbekannten Liebling einstellen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
schokoj
Erfahrener Spezi
Beiträge: 52
Registriert: 8. Juni 2010, 19:32
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2009
Wohnort: Badenwürttenberg
Kontaktdaten:

Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von schokoj » 19. November 2010, 20:11

War heute mal im Dehner und konnte an dieser Pflanze nicht vorbeigehen.
Wer kann mir sagen, was das ist?
Bild
Danke schon mal im Voraus.

Benutzeravatar
Josef
Meister
Beiträge: 674
Registriert: 5. September 2009, 21:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Ochtrup

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von Josef » 19. November 2010, 21:47

Hallo Joachim,
das ist eine Haworthia. Die sind sehr vielgestaltig.
Tobias erkennt sie sicher sofort, ansonsten kannst du mal hier schauen:
http://www.haworthia.info/de/galerie/01.html
Es grüßt Josef

Benutzeravatar
Tobias Wallek
Carnegiea gigantea
Beiträge: 2567
Registriert: 7. Dezember 2006, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von Tobias Wallek » 20. November 2010, 15:22

Hallo Joachim !

Ich würde die Pflanze am ehesten für eine Haworthia mutica halten.
Die gehört in eine ganze Gruppe, die ich unheimlich schwierig zu unterscheiden finde, deswegen keine Garantie.

Ich bin mir aber sicher, das wird nicht deine letzte neue Haworthia gewesen sein. Wenn man einmal damit anfängt, lassen sie einen nicht mehr so schnell los :D

Ciao Tobias
Wegen Zeitmangel: Sprechstunde nur noch am Wochenende

Benutzeravatar
schokoj
Erfahrener Spezi
Beiträge: 52
Registriert: 8. Juni 2010, 19:32
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2009
Wohnort: Badenwürttenberg
Kontaktdaten:

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von schokoj » 20. November 2010, 18:45

Danke. Ich glaube, das kann hinkommen, hab grad mal bisschen gegoogelt und meine Pflanze wahrscheinlich entdeckt.
Aber mal ne andere Frage: wie gross werden die Haworthia eigentlich und ab welchem Alter blühen sie? Hab da keine Ahnung von

Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
Beiträge: 1026
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974
Kontaktdaten:

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von CABAC » 21. November 2010, 06:46

hallo schojo,
wie war dass noch? "Eine Schwalbe (ist ja auch nur ein kleiner Vogel) macht noch keinen Sommer - aber wenn viele Schwalben da sind, ist zwangsläufig Sommer".

Also Du brauchst bei Hawortien nicht befürchten, dass sie durch die Dachverglasung Deines GH wachsen.

Sie haben aber wie alle sukkulente Pflanzen den großen Nachteil, dass sie wenn sich erstmal in der Sammlung etabliert haben mächtig in die Breite gehen. So viel ich weis, hat diese Gattung die Eigenschaft sich zuteilen. Außerdem ist erst mal eine da, kommen zwangläufig weitere dazu. Gibt Menschen, die habe ganze GH davon voll.

Pflanzen sind ja auf den ersten Blick ganz friedliche Lebewesen. Wer sich ein wenig auskennt, weiß aber, dass diese Lebewesen auch nur um eines kämpfen, ums Überleben und der Erhaltung der Art bzw Schaffung von neuen Lebensräumen. Dazu bedienen sie sich sehr seltsamen und zum Teil auch sehr hinterhältigen Methoden. Wie sie sich zum Beispiel bei der Verbreitung und Schaffung von neuen Lebensräumen Lebewesen der Gattung Homo sapiens bedienen, sie manipulieren und dazu bringen sie in eigens dafür geschaffene Behausungen tragen und alles dafür tun ( gießen, düngen, umtopfen, bestäuben, aussäen, vermehren ), damit die Art erhalten bleibt...

...in diesem Sinne wünsche ich Dir und allen anderen noch mal schönen Sonntag

der hochgradig manipulierte

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
Tobias Wallek
Carnegiea gigantea
Beiträge: 2567
Registriert: 7. Dezember 2006, 22:19
Kontaktdaten:

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von Tobias Wallek » 21. November 2010, 10:08

Hallo Joachim !

Wie CABAC schon ganz richtig bemerkt hat, Haworthien werden nicht so riesig groß.
Dein Exemplar dürfte, vom Durchmesser der Rosette her gesehen, schon fast ausgewachsen sein. Mit der Zeit bilden sich seitlich diverse Kindel/Tochterrosetten. Diese kannst Du an der Mutterpflanze lassen oder mit der Zeit abnehmen und als eigene Pflanzen topfen.

Vom Durchmesser der Blattrosette her, dürfte Haworthia parksiana die kleinste Art sein ( http://www.desert-tropicals.com/Plants/ ... siana.html ), allerdings bildet auch Sie mit der Zeit kleine Polster.
Die größte müsste Haworthia longiana sein ( http://www.desert-tropicals.com/Plants/ ... giana.html ).

Blüten bekommt man an Haworthien relativ früh zu sehen (ca. 2-3 Jahre nach der Aussaat). Dein Exemplar dürfte auf jeden Fall schon blühfähig sein. Allerdings sind die Blüten bei Haworthien nicht so der Hinkucker, da sie relativ klein sind. Die meisten Leute halten diese Pflanzen wegen den unterschiedlichen Wuchsformen und dem Aussehen der Blattoberfläche.

Ciao Tobias
Wegen Zeitmangel: Sprechstunde nur noch am Wochenende

Charles Dawkins
Saatgut
Beiträge: 6
Registriert: 17. Januar 2010, 18:03
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 0

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von Charles Dawkins » 19. Juni 2011, 19:07

Wie kommt ihr alle auf Haworthia, das ist eine völlig andere Pflanzenfamilie. Dies sind eindeutig Crassulaceenblüten...

Es handelt sich um eine Pflanze der Gattung Echeveria, welche genau kann ich durch die Blüte alleine aber so nicht erkennen.

Benutzeravatar
Josef
Meister
Beiträge: 674
Registriert: 5. September 2009, 21:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Ochtrup

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von Josef » 19. Juni 2011, 20:51

Hallo,
da ist wohl was mit den Bildern durcheinandergeraten. :sau1
Daß das keine Haworthienblüte ist, sieht doch ein Blinder. :2
Es grüßt Josef

Paulaner
Sämling
Beiträge: 24
Registriert: 18. Mai 2011, 23:23
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1980
Wohnort: Bürstadt

Re: Neuerwerb, aber was ?

Beitrag von Paulaner » 21. Juni 2011, 17:16

Josef hat geschrieben:Hallo,
da ist wohl was mit den Bildern durcheinandergeraten. :sau1
Daß das keine Haworthienblüte ist, sieht doch ein Blinder. :2
Es grüßt Josef
Paulaner:
Josef hat recht,dass ist keine Haworthienblüte

Antworten

Zurück zu „Pflanzenbestimmung“