Aloe dichotoma ?

Unbekannte Pflanzen, hier könnt Ihr ein Bild von eurem unbekannten Liebling einstellen.

Moderator: Moderatoren

Aloe dichotoma ?

Beitragvon Maddrax » 21. Februar 2008, 14:23

Hallo,

diese Aloe ist eine aus der Aldi - Aktion vor einigen Wochen


Bild


Wie heisst sie genau?

Danke schon mal

Gruss
Peter
Zuletzt geändert von Maddrax am 21. Februar 2008, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Benutzeravatar
Maddrax
Forenlegende
 
Beiträge: 499
Bilder: 0
Registriert: 8. Dezember 2006, 10:01
Wohnort: Wiesenbach

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Beitragvon Maddrax » 21. Februar 2008, 17:34

niemand eine Ahnung ??

Hier noch ein anderes Bild der gleichen Pflanze.
Vielleicht erkennt man's da besser...

Bild


LG
Peter
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Benutzeravatar
Maddrax
Forenlegende
 
Beiträge: 499
Bilder: 0
Registriert: 8. Dezember 2006, 10:01
Wohnort: Wiesenbach

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Beitragvon Tobias Wallek » 21. Februar 2008, 18:33

Hallo Peter !

Doch, ne Ahnung hab ich schon, mußte nur bis vorhin arbeiten :wink:

Ich wunder mich gerade, das es diese Art bei ALDI gibt/gab. Für mich sieht das sehr nach Aloe dichotoma aus (auch unter dem Namen "Köcherbaum" oder "kokerboom" bekannt).
Da hast du dir nen netten Baum zugelegt (zumindest wird sie in vielen Jahren mal so groß :wink: ).

Ciao Tobias
Wegen Zeitmangel: Sprechstunde nur noch am Wochenende
Benutzeravatar
Tobias Wallek
Carnegiea gigantea
 
Beiträge: 2567
Bilder: 9
Registriert: 7. Dezember 2006, 22:19

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Beitragvon Maddrax » 21. Februar 2008, 18:52

Hallo Tobias,

danke für deine Antwort.

Da bin ich aber mal gespannt, ob sich wirklich irgendwann mal ein Stamm bildet, lt. dieser Beschreibung.


Aloe Dichotoma
sehr schöne Solitärpflanze
Die Aloe Dichotoma (Köcherbaum)
aus der Wüste Namibias bildet schon nach wenigen Jahren einen kräftigen Stamm und verzweigt sich dann Baumförmig zu einer sehr schönen Solitärpflanze, die Blätter ähneln sehr Aloe Vera, ein echter Blickfang.
h bis 12m, Stamm Ø bis 1 m, Blätter ca. 20 cm, Blütenstand gelb-orange. Heimat Namibia.
Muss wie alle Sukkulente und Kakteen von Ende Okober bis Anfang März kaum gegossen werden, da Wachstumspause!!



Tobias Wallek hat geschrieben:Da hast du dir nen netten Baum zugelegt (zumindest wird sie in vielen Jahren mal so groß :wink: ).


jaaa...wenn sie bei mir überhauptso lange durchhält :wink:


Beim Aldi hatten sie übrigens einige von dieser Sorte rumstehen...hatte ich ja mal ein gutes Händchen :D

LG
Peter
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Benutzeravatar
Maddrax
Forenlegende
 
Beiträge: 499
Bilder: 0
Registriert: 8. Dezember 2006, 10:01
Wohnort: Wiesenbach

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Beitragvon Namib » 21. Februar 2008, 20:07

Hallo, Peter,
ich bin mir nicht ganz sicher, ob es eine A.-dichotoma ist; die Pflanze bildet normalerweise schon recht früh den Ansatz eines Stammes.

Nachfolgend mal ein paar Fotos von meinen Pflanzen:
Bild
Aussaat: 03.03.2004

Bild
Keimlinge: 25.03.2004

Bild
Zustand: 16.05.2004

Bild
Einzelne Pflanze: 09.01.2006

Bild
Zustand: 20.07.2006
Bild
Köcherbaum im Habitat; südl.Namibia, Tiras-Berge 2005

Köcherbäume blühen ab dem 30. Jahr. :(
liebe Grüße
Hans Joachim Wallek

Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen,
war vor zwanzig Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt.
(Afrikanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Namib
Forenlegende
 
Beiträge: 482
Registriert: 9. Dezember 2006, 17:09
Wohnort: NRW

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 2004

Beitragvon Tobias Wallek » 21. Februar 2008, 22:18

Hallo Peter !

Mir ist noch eingefallen, das es u.U. auch eine A. ramosissima sein könnte. Das müßte sich dann aber relativ schnell zeigen, da diese Art sich sehr schnell verzweigt während A. dichotoma sich erst ab einer Höhe von über einem Meter gabelt.

Eine andere baumartige Aloe, die der A. dichtoma sehr ähnlich ist, wäre noch A. pillansii. Es wäre aber schon ein sehr großer Zufall, dass diese, am Naturstandort vom aussterben bedrohte, Art in einem Supermarkt zu kaufen wäre. Zudem ist mir nicht bekannt, dass diese Art als Jungpflanze eine Bedornung auf der Blattunterseite hat.

Also, ich bleib erstmal bei A. dichotoma.

Ciao Tobias
Wegen Zeitmangel: Sprechstunde nur noch am Wochenende
Benutzeravatar
Tobias Wallek
Carnegiea gigantea
 
Beiträge: 2567
Bilder: 9
Registriert: 7. Dezember 2006, 22:19

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0

Beitragvon Maddrax » 22. Februar 2008, 07:49

danke erstmal für euere Antworten.

Also, nach den Bildern von Namib's A. dichotoma und nach einem Bild was ich von einer A. ramosissima gefunden habe

http://www.kakteen-haage.de/shop/oxid.p ... mosissima/

könnte es auch eine A. ramosissima sein.

Vielleicht warte ich mal den Sommer ab, wie sich die Pflanze entwickelt.

Habe sie ja erst vor ein paar Wochen gekauft.

LG
Peter
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Benutzeravatar
Maddrax
Forenlegende
 
Beiträge: 499
Bilder: 0
Registriert: 8. Dezember 2006, 10:01
Wohnort: Wiesenbach

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Beitragvon Namib » 22. Februar 2008, 11:41

Hallo, Peter,
bei mir waren die Zweifel aufgekommen, weil ich bei deiner Pflanze noch keinen Stammansatz sehen konnte.
Es kann aber auch sein, das deine Pflanze etwas zu tief im Substrat steht.
Auf deinem Foto kann ich leider die Größe der Pflanze nicht ableiten.
Wie hoch ist sie denn jetzt ab Oberkante Kopf ?
liebe Grüße
Hans Joachim Wallek

Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen,
war vor zwanzig Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt.
(Afrikanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Namib
Forenlegende
 
Beiträge: 482
Registriert: 9. Dezember 2006, 17:09
Wohnort: NRW

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 2004

Beitragvon Maddrax » 22. Februar 2008, 12:27

Namib hat geschrieben:Hallo, Peter,
bei mir waren die Zweifel aufgekommen, weil ich bei deiner Pflanze noch keinen Stammansatz sehen konnte.
Es kann aber auch sein, das deine Pflanze etwas zu tief im Substrat steht.
Auf deinem Foto kann ich leider die Größe der Pflanze nicht ableiten.
Wie hoch ist sie denn jetzt ab Oberkante Kopf ?



Hallo Hans-Joachim,

hmmm...kann natürlich sein, dass ich die Pflanze einklein bissel zu tief eingesetzt habe...

Ist das arg tragisch, oder müsste sich dann der Stammansatz rauswachsen ??

Will sagen...wäre es bessser etwas höher zu pflanzen, also die Pflanze ein Stück weiter rauszuziehen oder wächst der Stamm (sollte es einen geben) auch so raus ?

Ich habe es so eingeplanzt, dass es halt einen festen Standpunkt hat und nicht wackelt.

Die Pflanze ist jetzt genau 12 cm hoch ab ab Oberkante Kopf

LG
Peter
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Well, listen everybody
To what I got to say
There's hope for tomorrow
If we wake up today

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Benutzeravatar
Maddrax
Forenlegende
 
Beiträge: 499
Bilder: 0
Registriert: 8. Dezember 2006, 10:01
Wohnort: Wiesenbach

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein

Re: Aloe dichotoma ?

Beitragvon ONGAVA » 29. Oktober 2017, 18:02

Hallo Namib,
ich bin auf der Suche Nach Saatgut von Aloe pillansii und Aloe pearsonii.
Da Du ja schon länger züchtest, dachte ich Du kannst mir vielleicht helfen!

LG Rainer
ONGAVA
Foren Jungspund
 
Beiträge: 1
Registriert: 29. Oktober 2017, 17:41

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2017


Zurück zu Pflanzenbestimmung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste