Kakteenfrüchte 2014

Probleme oder allgemeine Fragen über Kakteen werden hier behandelt.

Moderator: Moderatoren

Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon Josef » 27. Juni 2014, 13:19

Hallo,
mittlerweile haben sich an der Epithelantha die ersten Früchte entwickelt. Die Fotos im Web, bei denen die Früchte aus dem Scheitel herrausragen, haben mich immer fasziniert.

Epithelantha erste Früchtchen_klein.jpg
Epithelantha erste Früchtchen_klein.jpg (71.32 KiB) 2055-mal betrachtet


Unten im Topf sieht man zwei Selbstaussaaten, die Pflanze hatte Früchte, als ich sie letztes Jahr ersteigert habe. Natürlich habe ich die Samen herausgepuhlt und auf das Substrat gestreut.
Es grüßt Josef
Benutzeravatar
Josef
Meister
 
Beiträge: 674
Registriert: 5. September 2009, 21:36
Wohnort: Ochtrup

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 28. Juni 2014, 08:31

Hallo zusammen und hallo Josef

Kakteenfrüchte sind immer gut, denn immerhin zeigt die Pflanze damit, dass sie gesund und fortpflanzungsfähig ist.

Bei Epithelantha zeigen sich die typischen Hohlfrüchte auch ohne große Hilfe durch menschliche Hände. Blühen, fruchten und ohne große Probleme neben der Mutterpflanze keimen ist bei diesen Kakteen kein Problem. Bei mir machen die das auch und deshalb habe ich sie schon seit Jahren nicht mehr in meinem Aussaatprogramm. Es ist nur schade, dass deshalb der Wert dieser kleinen Kakteengattung in den Augen der Sammler gesunken ist.

Gut das ist wohl unabänderlich, es kann eben nicht alles Aztekium valdezianus, Strombocactus corregidorae oder Escobaria abdita sein,

macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon Josef » 28. Juni 2014, 16:48

Hallo,
hier noch drei Pflanzen mit Früchten:

Rebutia Früchte_klein.jpg
Rebutia Früchte_klein.jpg (110.22 KiB) 2028-mal betrachtet

Die Früchte sind "nackt"

Mediolobivia Früchte_klein.jpg
Mediolobivia Früchte_klein.jpg (116.93 KiB) 2028-mal betrachtet

Die Früchte sind behaart.

Frailea Frucht_klein.jpg
Frailea Frucht_klein.jpg (92.16 KiB) 2028-mal betrachtet

Frailea macht auch Samen, wenn die Blüte sich nicht geöffnet hat.

Es grüßt Josef
Benutzeravatar
Josef
Meister
 
Beiträge: 674
Registriert: 5. September 2009, 21:36
Wohnort: Ochtrup

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 30. Juni 2014, 06:01

...hab da auch ein nettes Früchtchen im Angebot:
Pyg_bieblii_Fr.jpg
Pyg_bieblii_Fr.jpg (50.68 KiB) 2011-mal betrachtet

Frucht eines Pygmeaocerus bieblii

Diese Art ist ohnehin nicht ganz einfach in der Kultur. Deshalb halte ich diesen Pygmaeocereus auch lieber gepfropft.

Pygmaeocereus ist ein Nachtblüher und hat ein lange Trichterblüte, d.h. um die Blüten zu erfolgreich bestäuben bedarf es etwas
Aufwand. So drei bis vier Mal in der Nacht mit einem feinen Pinsel Pollen übertragen.

Da ich auf meinen ungestörten Schlaf verzichten möchte, greife ich seit ein paar Jahren in die Trickkiste.

Pflanzen, bei denen sich am Mittag schon zeigt, dass sich die Blüten öffnen werden, werden schon am frühen Nachmittag in einen Pappkarton getan und dunkel eingesperrt. Spätestens nach einer Stunde haben sich die Blüte oder die Blüten geöffnet und ich kann mit dem Bestäuben beginnen. Falls keine adäquater Partnerin zur Verfügung steht, greife ich übrigens auf tief gefrorenen Pollen zurück. Die Frucht kam durch drei Jahre alten tiefgefrorene Pollen zustande.

Klapp gut wie man sieht.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon Tine 49 » 1. Juli 2014, 08:37

Hab auch eins gefunden, zur Zeit natürlich ein rundes :lol:

Bild
Tine 49
Meister
 
Beiträge: 680
Bilder: 16
Registriert: 10. April 2010, 10:25
Wohnort: Spanien

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: weiblich

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 1. Juli 2014, 08:51

Hallo ,
also ich finde rote Früchte geben viel mehr her. Hat Mutter Natur toll eingerichtet. Habe zwar meine Zweifel ob alle Lebewesen, die sich an diesen Früchten gütlich tun die rote Farbe auch als Rot empfinden und deshalb angelockt werden

Anders sieht es mit diesen Früchten aus:

Früchte_N_v.jpg
Früchte_N_v.jpg (74.28 KiB) 1985-mal betrachtet

Früchte_N_v_2.jpg
Früchte_N_v_2.jpg (59.91 KiB) 1985-mal betrachtet


Früchte von Neowerdermannia sind von Anfang an grün, wachsen ein wenig nach oben und bleiben es auch bis sie bei Vollreife aufplatzen. Aber bei dieser Kakteengattung haben Ameisen die Aufgabe zur Samenverbreitung übernommen.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon schlurf » 1. Juli 2014, 12:49

@cabac
Sag mal: Was hast Du eigentlich nicht ??? :wink:
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf
schlurf
Administrator
 
Beiträge: 2943
Bilder: 122
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 1. Juli 2014, 13:28

Schlurf

es stimmt, meine Interessen sind breit gefächert und die Sammlung ist nicht klein. Das mit den Neowerdermannias erklärt sich recht plausibel, eine Neowerdermannia war der erste wilde Kaktus in meinem Leben. Habe dann angefangen zu sammeln. War Anfangs nicht einfach, da was zu bekommen.

Trotzdem ist was ich nicht habe das ist schnell beantwortet: keine Ariocarpen, keine Mammillarien,keine Notokakteen, keine Säulen ,kein...ach da gibt es bestimmt viel mehr was ich aufzählen kann.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon schlurf » 2. Juli 2014, 13:03

Was - keine Ariocarpen - gibt's nicht? :shock: :lol:
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf
schlurf
Administrator
 
Beiträge: 2943
Bilder: 122
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 3. Juli 2014, 06:45

...doch das gibt es!
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 5. Juli 2014, 07:23

Hallo zusammen,

über diese Früchte braucht sich Schlurf hoffentlich nicht ereifern:
lateritiafrüchte.jpg
lateritiafrüchte.jpg (79.01 KiB) 1926-mal betrachtet


Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon elkawe » 5. Juli 2014, 13:41

Für Herbert: :2

Bild
Wenn die Klugen immer nachgeben, sind die Dummen bald in der Mehrheit.

Meine Kakteen HP
elkawe
Meister
 
Beiträge: 581
Bilder: 0
Registriert: 12. Dezember 2006, 16:09
Wohnort: Erzgebirge

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 0
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Sammelt seit: 1975

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 6. Juli 2014, 07:45

..schön elkawe und danke!
Früchte von Ariocarpen sind mir bekannt, erinnern mich an frühere Zeiten und reißen mich aber leider nicht mehr von Hocker.

Aber bei diesem Früchtchen
Yaviafrucht.jpg
Yaviafrucht.jpg (74.98 KiB) 1901-mal betrachtet


geht CABAC's Blutdruck nach oben. Besonders als er es nach mühsamer Kletterei im Habitat erblicken konnte.

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 11. Juli 2014, 06:02

...die sind bald reif:

65#56.jpg
Echinocereus lindsayi
65#56.jpg (81.78 KiB) 1863-mal betrachtet

65#57.jpg
Echinocereus pectinatus ; cumbres de mayalca gelb
65#57.jpg (66.38 KiB) 1863-mal betrachtet


Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Re: Kakteenfrüchte 2014

Beitragvon CABAC » 30. Juli 2014, 07:04

Hallo zusammen,
alle von mir gezeigten Früchte reifen langsam aus.

Es gibt aber immer wieder neue Früchte zu entdecken.

Wie die z.B. von Weingartia pucarensis
pucarensisfrüchte.jpg
Weingartia pucarensis
pucarensisfrüchte.jpg (64.59 KiB) 1801-mal betrachtet

Schmecken übrigens sehr gut! Geschmacksrichtung zwischen Erdbeer und Ananas.

Höchst unterschiedlich fallen die Früchte bei Parodia aus. Meistens sind sie kaum sichtbar:
microspermaefrüchte.jpg
Parodia weberiana
microspermaefrüchte.jpg (62.23 KiB) 1801-mal betrachtet

Wie z.B. bei dieser Parodia weberiana

Bei der Samengruppe Obtextospermae fallen die roten Hohlfrüchte richtig ins Auge.
Optextospermaefrüchte.jpg
Parodia miguelensis
Optextospermaefrüchte.jpg (40.55 KiB) 1801-mal betrachtet


Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!
Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
 
Beiträge: 1024
Bilder: 7
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13

Einladungen versendet: 0
Anwerbungen: 1
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974

Nächste

Zurück zu Haltung und Pflege von Kakteen / Keeping and cultivating of cacti

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste