Richtiges Giessen

Probleme oder allgemeine Fragen über Kakteen werden hier behandelt.

Moderator: Moderatoren

Antworten
garten-hans
Gärtner
Beiträge: 150
Registriert: 24. Februar 2013, 16:20
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2010
Wohnort: 54552 Strutzbüsch
Kontaktdaten:

Richtiges Giessen

Beitrag von garten-hans » 27. Februar 2013, 21:00

da ja der Winter langsam vergeht(hoffe ich doch mal) wollte ich mal in die Runde Fragen wie die Kakteen richtig gegossen werden .ich hab 3 Ratschläge bekommen und wollte nun wissen womit ich nichts falsch machen kann.
1.über die kakteen mit der gieskanne giessen damit das Wasser über die Rippen an die wurzel fliessen kann.
2.Pflanzen ins Wasser stellen damit sie sich richtig voll saugen kann.
3.mit der Sprühflasche besprühen
wäre toll wenn ich da ein paar Tipps bekommen kann
danke Gruss hans
Die Sonne ist Gelb...

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Giessen

Beitrag von schlurf » 28. Februar 2013, 08:37

1. würde ich nicht machen, gerade stark bewollte Exemplare verlieren viel von iher Pracht, viele mögen kein Wasser im Scheitel
2. ist mir zu aufwendig
3. macht Sinn, sobald es warm wird

Ich gieße Kakteen und auch andere Sukkulenten wie jede andere Pflanze: einzeln in den Topf. Es ist immer eine Frage der Menge und des Zeitpunktes.

Nur bei Pleiospilos nelii "Royal Flush" ist das sch...egal - die verrecken, mit und ohne Wasser, egal von oben oder unten gegossen :evil: :sau1
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
Sharky
Forenlegende
Beiträge: 374
Registriert: 25. Mai 2007, 10:38
Wohnort: Niederbayern, Bayr. Wald
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Giessen

Beitrag von Sharky » 28. Februar 2013, 12:41

Hallo,

nach dem Winter werden bei mir die Kakteen erstmal leicht eingesprüht/genebelt. Etwas später werden sie leicht angegossen, im Sommer werden die Kisten dann angestaut, außer die Großen Töpfe und die was im Steingarten eingesenkt stehen. Die werden extra gegossen, aber normal nicht von oben.

LG

Sharky

Benutzeravatar
WucBinder
Lebende Forenlegende
Beiträge: 771
Registriert: 9. Oktober 2009, 07:53
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2008
Wohnort: 88416 Ochsenhausen
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Giessen

Beitrag von WucBinder » 1. März 2013, 09:19

Hallo,
wichtig ist, dass die Kakteen erst mal im richtigen Substrat stehen. Das Substrat muß gut wasserdurchlässig sein, denn Staunässe mögen die Kakteen gar nicht. Welches Substrat für welche Gattung am besten geeignet ist, da braucht man etwas Erfahrung. manche Gattungen mögen ein rein mineralisches Substrat, also ohne Humusanteile, andere etwas nahrhaftere Substrate. Bevor man die Pflanzen gießt, sollte das Substrat nach dem letzten Gießen gut abgetrocknet sein.
Ja nicht ständig gießen, lieber weniger statt zuviel. Wenn man aber gießt, sollte das Substrat jedoch gut durchfeuchtet werden, damit auch alle feine Saugwurzeln Wasser abbekommen. Mit welcher Methode gegossen wird, bleibt jedem selber überlassen. Ich persönlich gieße die Töpfe von oben her so durch, bis das überschüssige Wasser zu den Abflußlöchern herausläuft und lasse die Töpfe dann gut abtropfen. Übrigens verwende ich nur kalkfreies Wasser (Regenwasser), um den pH-Wert des Substrates nicht negativ zu beinflussen. Die meisten Kakteen mögen ein leicht saueres Milieu im Substrat und mit kalkhaltigem Wasser würde der pH-Wert mit der Zeit alkalisch, die Pflanzen verkümmern dann, oder gehen sogar ein.
Viele Grüße

Wolfgang
2450

Antworten

Zurück zu „Haltung und Pflege von Kakteen / Keeping and cultivating of cacti“