Wie und mit was fotografiert Ihr?

Habt Ihr Fragen zur Belichtung usw. Dieses Forum beschäftigt sich mit der Fotografie.

Moderatoren: Wetterhex, Moderatoren

Benutzeravatar
Josef17
Haudegen
Beiträge: 101
Registriert: 25. November 2013, 14:32
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2013
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von Josef17 » 7. Dezember 2013, 13:28

Jemand, der Dir von einem guten Makroobjektiv abrät, der sollte nochmal seinen Job überdenken.
Hier die beiden Bilder habe ich gerade mit einem 100er Makroobjektiv gemacht. Freihand und bei Tageslicht mit mit f6,3 und f5,6
Bild

Bild
schöne Grüße
Josef

mein Kakteenalbum bei Flickr http://www.flickr.com/photos/josef17/se ... 412514714/

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von kjii » 7. Dezember 2013, 13:51

Der unterschied ist wahrscheinlich, dass ich mit den Vorsatzlinsen immer am Boden herumkriechen muss, wenn ich fotografieren will ..
LG Elke

Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
Beiträge: 1026
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von CABAC » 8. Dezember 2013, 07:41

Hallo zusammen!

Also am Allerwichtigsten ist doch, dass man Spaß am Fotografieren hat. Und wenn das der Fall ist, ist es egal, mit welchem System man oder frau es tut.

Gebe zu, dass ich ein wenig linsen- und technikverrückt bin. Dabei spielt es für mich keine Rolle ob ich mit analoger Technik oder mit einem Pixelboliden (egal welcher Bauart) umgehe. Mit der Fotografie und dem Umgang Pflanzen verschaffe ich mir schnell eine unheimlich beruhigendes Wohlgefühl.

Ja kjii, mit einer Vorsatzlinse (Acromaten) zum Vergrößern des Motives wird es fast unmöglich, zufriedenstellende Freihandaufnahmen auszulösen. Die Gefahr des Verwackelns ist sehr groß. Da brauchst Du dann schon ein kleines Stativ. In dem Fall ist es dann auch besser, wenn man die Selbstauslöserfunktion benutzt. Aber bevor Du Dich in Deinem Wohnort mit Deinem Fotofritzen (also den werde ich mir als erstes anschauen, wenn ich nach Namibia komme) anlegst oder gar die Lust verlierst, fotografier so weiter und erfreu uns weiterhin mit Deinen Bildern.

Mach(t)es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von kjii » 8. Dezember 2013, 11:13

Ich bin da ja ganz gelassen, was technische Moeglichkeiten betrifft, weiss Qualitaet durchaus zu schatzen, aber solange mich mein Auto zuverlasessig von A nach B bringt und die Kamera ueber Mittag gute Aufnahmen macht, bringt mich so schnell nichts aus der Ruhe.

Der Fotofritze kennt wahrscheinlich genug unzufriedene Kunden, die keine Kakteen haben und dann nicht wissen, warum sie so ein Macro gekauft haben, da Fliegen nun mal wegfliegen ...Und die Geduld und Kenntnisse, mehrere Aufnahmen zu kombinieren hat ja auch nicht jeder. Keine Ahnung, wie viel man in Deutschland mittlerweise fuer ein gutes Macro hinblaettern muss, hier geht das an die Schmerzgrenze.

Aber man kann da natuerlich schon in Versuchung gefuehrt werden, wenn man an so einem Geschaeft vorbeikommt ... mein Weg fuehrt eher an der Gaertnerei vorbei.
LG Elke

Benutzeravatar
Josef17
Haudegen
Beiträge: 101
Registriert: 25. November 2013, 14:32
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 2013
Wohnort: Kerpen
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von Josef17 » 8. Dezember 2013, 15:06

Das 100er Canon war im August für 819.-€ bei uns im Saturn im Angebot, da mußte ich zuschlagen. Meine Frau hat mal geschaut und genickt. Ich rauche nicht und den Betrag verraucht sie bestimmt in einem Jahr und hat dann nichts mehr davon. :D
schöne Grüße
Josef

mein Kakteenalbum bei Flickr http://www.flickr.com/photos/josef17/se ... 412514714/

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von kjii » 8. Dezember 2013, 15:36

Naja, wenn ich rechne, dann komme ich auf ca. 12.000 N$. Davon muss z. B. ein Rentner, der nur die Staatsrente hat, etwas mehr als ein halbes Jahr leben ...
Und wenn hier Kameras im Angebot sind, sind es die mit zwei Objektiven. Und ich frage mich, ob es sich wirklich um gute Angbote handelt, wenn es um die Qualitaet der Objektive geht. Objektive einzeln? Noch nie erlebt. Bei 2 Millionen Einwohnern gibt es keinen so grossen Markt ... Wenn, muss man ohnehin in Suedafrika zu tun haben und dann da einkaufen.
LG Elke

Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
Beiträge: 1026
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von CABAC » 11. Dezember 2013, 08:34

Hallo zusammen,

also Josef 17 ich mag diese Geizistgeilläden nicht, kaufe dort nur selten, ungern und halte mich dann lieber - schon wegen der kompetenten Beratung- an Fotofachgeschäfte.

Mein Kontakt zu meinem Fotofritzen hier besteht schon seit über 20 Jahren. Das Verhältnis ist so gut, dass ich regelmäßig dort reinschaue, nicht um etwas zu kaufen, sondern nur um zu Reden. Ganz häufig werden mir neue Kameratypen zum Testen oder andere Angebote zur Probe angeboten. So konnte ich vor drei Jahren mal eine gebrauchte komplette -für mich unerschwingliche- LEICA M Ausrüstung eine Woche lang testen.

Der Ankauf meines 100ter Macro verlief dann so: "Was soll das Schätzchen kosten ?" Der genannte Preis war ziemlich hoch und lag deutlich über dem Preis des Geizistgeilladens. Meine Antwort war dann wie immer : "Und was muss ich dafür bezahlen ?" Der Dackelblick des Chefs war sehr sehr herzzerreißend . Dann murmelte er sich etwas in den Bart, kritzelte etwas auf einen Zettel, verschwand zum Telefonieren kam kurz darauf wieder, schon mir den Zettel hin und ich hatte wenige Tage später mein Wunschobjektiv zu einem Toppreis.

kjii, das Fotoapparate in Deinem Heimatland zu teuren Luxusartikeln gehören, kann ich mir vorstellen. Sollen wir Dir eine Luftbrücke bauen ? Bei meinem Fotofritzen steht eine guterhaltenen 350D mit einem 18-200 Tamron Macro für 200 €!

Macht es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Wie und mit was fotografiert Ihr?

Beitrag von kjii » 11. Dezember 2013, 16:22

Also, ich war dann heute samt Kamera im Fotoladen - nun muss die nach Suedafrika zum Reinigen und ich behelfe mir derweil mit meiner Handtaschenkamera ... und der Fotohaendler muss sehen, wie er seine Kamera anderweitig verkauft.
Ich bin aber auch so ein Mensch, der auf den Fachhandel setzt, zumal ich da dann auch den Service bekomme, den ich brauche, z.B. bei Elektrogeraeten.
LG Elke

Antworten

Zurück zu „Fotoecke“