Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Beitrag von kjii » 21. April 2014, 15:46

001.JPG
001.JPG (141.4 KiB) 1040 mal betrachtet
LG Elke

Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
Beiträge: 1026
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974
Kontaktdaten:

Re: Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Beitrag von CABAC » 21. April 2014, 16:58

Ich kjii !!!

Aber nur schlechte !

Selbst als Kübelpflanze und mit Moorbeeterde sowie strikter Anwendung von angesäuertem Wasser habe ich bis jetzt jede Kamelie spätesten im dritten Jahr in Richtung grüne Tonne geschickt.

Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Beitrag von schlurf » 22. April 2014, 08:02

Hatte eine im Topf - zwanzig Jahre lang, haben letztes Jahr aber irgendwelche Raupen gefressen - finito - hat sich nicht mehr erholt, die aktuell älteste ist so um die 7-8 Jahre. Bezeichne Kamelien als unproblematisch, besser leichter Frost (bis -7 haben sie schon ausgehalten) als zu warmer Winterstand, das überlebt keine. Nasse Füße hasst sie auch, ich gieße vorwiegend mit Regenwasser. Bei starkem Frost stehen sie in der Garage, ansonsten müssen sie Schnee und Regen aushalten. Farben aktuell: rosa, rot, rot-weiß, weiß (Büte sehr empfindlich) jeweils gefüllt, eine kleine vielblütige in rot, einfach.
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Beitrag von kjii » 22. April 2014, 13:59

Das hoert sich schon erfreulicher an. Regenwasser habe ich in der Tonne, das mit dem Frost ist kein Problem hier. Duenger, das waere noch eine Frage, die eine Rolle spielt.
LG Elke
LG Elke

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Beitrag von schlurf » 22. April 2014, 23:00

Normaler Blumendünger, aber erst nach(!) der Blüte!!
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
kjii
Foren-Crack
Beiträge: 1729
Registriert: 26. November 2009, 17:03
Geschlecht: weiblich
Sammelt seit: 2008
Wohnort: Namibia
Kontaktdaten:

Re: Kamelie - wer hat Erfahrung damit?

Beitrag von kjii » 23. April 2014, 10:12

Danke, das ist gut zu wissen!!!
LG Elke

Antworten

Zurück zu „Unser Garten und Zimmerpflanzen / our Garden and houseplants“