Erste Lithops Aussaat

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von schlurf » 15. September 2016, 18:33

Hui, die haben sich gut entwickelt.

Ich sehe aucampiae, karasmontana, julii, fulviceps, pseudotruncatella(?), bromfieldii, hookeri
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
Thomas G.
Foren-Crack
Beiträge: 2258
Registriert: 21. Februar 2007, 23:15
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von Thomas G. » 16. September 2016, 07:38

Sehr schöne Bilder, da freu ich mich schon wieder so richtig auf die neue Aussaat. Ich hoffe ich bekomm es diesmal auch so gut hin :)

nefulith

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von nefulith » 16. September 2016, 17:50

Da kann ich Thomas nur zustimmen. Mein Plan ist, Anfang nächsten Jahres auch wieder einen Aussaatversuch zu starten. Da muss man nur aufpassen, dass die Bilder hier nicht zu hohe Erwartungen wecken :roll:

Benutzeravatar
Dornenwolf
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 2. Februar 2013, 15:54
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Wohnort: Mecklenburger Seenplatte
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von Dornenwolf » 24. Oktober 2016, 22:34

möchte Euch die wohl am wuchsfreudigsten Lithops Aussaaten vom Februar vorstellen. Es gibt allerdings auch Lithopsarten, die im Wachstum sehr hinterher hinken. Die muss ich wohl duchkultivieren. Ist es bei den hier gezeigten Aussaaten auch nötig? Oder vertragen die schon eine winterliche Trockenphase bei ca. 10°C??
Wasserzeichen_Lithops_gracilidelineata.JPG
Wasserzeichen_Lithops_gracilidelineata.JPG (355.69 KiB) 2198 mal betrachtet
Wasserzeichen_pseudotruncatella_denditrica.JPG
Wasserzeichen_pseudotruncatella_denditrica.JPG (331.34 KiB) 2198 mal betrachtet
Wasserzeichen_schwantesii_kubisensis.JPG
Wasserzeichen_schwantesii_kubisensis.JPG (347.37 KiB) 2198 mal betrachtet
Wasserzeichen_doroteae.JPG
Wasserzeichen_doroteae.JPG (311.33 KiB) 2198 mal betrachtet
Wasserzeichen_gesinae.JPG
Wasserzeichen_gesinae.JPG (365.19 KiB) 2198 mal betrachtet
Wasserzeichen_karasmontana.JPG
Wasserzeichen_karasmontana.JPG (332.83 KiB) 2198 mal betrachtet
Wasserzeichen_fulviceps_lactinea..JPG
Wasserzeichen_fulviceps_lactinea..JPG (255.1 KiB) 2197 mal betrachtet
Übrigens scheinen mir diese Arten als besonders für Anfänger, wie mich, geeignet.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Gilbert
Carnegiea gigantea
Beiträge: 2924
Registriert: 4. Dezember 2006, 18:06
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1995
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von Gilbert » 25. Oktober 2016, 01:02

Hallo Wolfgang,
das animiert zum Nachmachen.

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von schlurf » 25. Oktober 2016, 08:44

@dornenwolf

Do legst die niader - Klasse!
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
Thomas G.
Foren-Crack
Beiträge: 2258
Registriert: 21. Februar 2007, 23:15
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Wohnort: 93413 Cham
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von Thomas G. » 26. Oktober 2016, 15:28

Einfach Klasse !

Aber zur Frage : Ich denke wenn du die durchkultivierst kannst du damit nichts kaputt machen und sie bekommen zusätzlich Zeit zum wachsen. Ich werde meine Aussaaten vom Frühjahr auf jeden Fall nicht in die Winterpause schicken, ich glaube aber die sind eher kleiner als deine und würden das sicher noch nicht packen.

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von schlurf » 27. Oktober 2016, 08:22

Durchkultivieren mag ich überhaupt nicht. Meine Pflanzen bekommen Winterruhe - auch die Sämlinge. Dabei kontrolliere ich aber, ob es bei dem einen oder anderen dann evtl. doch etwas "eng" wird. Dann gibt es eben etwas Wasser. Der gedrungene Habitus fast all meiner Lithops ist das Ergebnis - ich mag nämlich die oft zu sehenden Lithopssäulen so ganz und gar nicht, wobei dies bei älteren Gruppen fast nicht zu vermeiden ist - was zur Folge hat, dass ich die dann durchaus auch mal teile - sicher nicht jedermanns Ding ...
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
Dornenwolf
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 2. Februar 2013, 15:54
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Wohnort: Mecklenburger Seenplatte
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von Dornenwolf » 25. November 2016, 16:23

Aus der Frühjahrsaussaat: L. hallii 'Soapstone' x L. salicola 'Malachite' - die Samen hatte ich mir seinerzeit bei Piltz bestellt.
Lithopsforum_PB251716.JPG
Lithopsforum_PB251716.JPG (264.24 KiB) 2126 mal betrachtet
Lithopsforum_PB251715.JPG
Lithopsforum_PB251715.JPG (206.21 KiB) 2126 mal betrachtet
Gruß Wolfgang

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von schlurf » 25. November 2016, 21:30

Nr. 1: interessant!
Nr. 2: ein klassischer Soapstone
Meine Soapstones sind übrigens "klassisch" eingegangen - bis auf einen...
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
K.W.
Moderator
Beiträge: 1989
Registriert: 22. Juni 2014, 00:34
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: ja
Sammelt seit: 1968
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Erste Lithops Aussaat

Beitrag von K.W. » 26. November 2016, 00:42

Ach ja. . .

Sowas schönes hätte ich auch gerne!
Speckstein, treffender Name.

Weiterhin viel, beneidet, Erfolg!!!


Beste Grüße

K.W.
We are all in the gutter, but some of us are looking at the stars.

Antworten

Zurück zu „Forum für Anfänger / for beginners“