Lithops aucampiae?

Antworten
Benutzeravatar
Dornenwolf
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 2. Februar 2013, 15:54
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Wohnort: Mecklenburger Seenplatte
Kontaktdaten:

Lithops aucampiae?

Beitrag von Dornenwolf » 12. Mai 2016, 07:32

in einem Topf mit Lithops aucampiae fand ich diese Pflanze. In der Zeichnung unterschied sie sich von den anderen Pflanzen. Ist das auch ein L. aucampiae?
Wasserzeichen_P5111208.JPG
Wasserzeichen_P5111208.JPG (177.31 KiB) 1293 mal betrachtet
Wasserzeichen_P5111207.JPG
Wasserzeichen_P5111207.JPG (240.77 KiB) 1293 mal betrachtet
Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
Beiträge: 1026
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974
Kontaktdaten:

Re: Lithops aucampiae?

Beitrag von CABAC » 12. Mai 2016, 18:42

Hallo Wolfgang,
jeder Lobenwechsel birgt neu Überraschungen! Da kommt manche farbenfrohe Veränderung zutage; die allerdings im Laufe eines Jahres verblassen wird. Deshalb bin ich sicher, dass Du keine Zweifel haben brauchst und ein neues Steckschild erst recht nicht.

Mach(t) es gut


CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Lithops aucampiae?

Beitrag von schlurf » 13. Mai 2016, 00:08

Aucampiae sind sehr variabel - woher sind die Pflanzen?
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
Dornenwolf
Haudegen
Beiträge: 136
Registriert: 2. Februar 2013, 15:54
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Wohnort: Mecklenburger Seenplatte
Kontaktdaten:

Re: Lithops aucampiae?

Beitrag von Dornenwolf » 13. Mai 2016, 19:20

schlurf hat geschrieben:Aucampiae sind sehr variabel - woher sind die Pflanzen?
Das war ein OBI Einkauf von 2014. Alle anderen Pflanzen waren typische L. aucampiae. (ich glaube wurden hier auch so bestimmt) Dieser Lithops passte nicht so ganz dazu. Deshalb meine Frage

Gruß Wolfgang

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Lithops aucampiae?

Beitrag von schlurf » 14. Mai 2016, 08:45

Die gewölbte Oberfläche ist untypisch aber nicht ausgeschlossen, gerade bei Jungpflanzen, kann natürlich auch hybridisiert sein. Blüte abwarten.
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Benutzeravatar
CABAC
Foren-Crack
Beiträge: 1026
Registriert: 23. Oktober 2007, 19:13
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied in anderen Vereinigungen: ja
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1974
Kontaktdaten:

Re: Lithops aucampiae?

Beitrag von CABAC » 17. Mai 2016, 07:31

Hallo zusammen,
so zur weiteren Verunsicherung vom Dornenwolf stelle ich hier mal ein paar aktuelle Bilder von Lithops aucampiae ein:
Lit_aucam.jpg
Lit_aucam.jpg (74.69 KiB) 1263 mal betrachtet
Lith_aucam.jpg
Lith_aucam.jpg (77.12 KiB) 1263 mal betrachtet
Lith_aucam_f.jpg
Lith_aucam_f.jpg (66.68 KiB) 1263 mal betrachtet
Mach(t) es gut

CABAC
Es gibt nur einen Grund, warum es sich lohnt alt zu werden: Die Verwirklichung der Kindheitsträume!

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Lithops aucampiae?

Beitrag von schlurf » 17. Mai 2016, 08:19

Der letzte ist eine wirklich seeehr schöne ssp. euniceae!!
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Antworten

Zurück zu „Forum für Anfänger / for beginners“