San Pedro drinnen unter Kunstlicht ziehen

Hier können Anfänger Ihre Fragen stellen; die Antworten werden hier möglichst einfach und ohne viele Fachbegriffe gegeben.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Kali
Foren Jungspund
Beiträge: 2
Registriert: 20. November 2017, 23:40

San Pedro drinnen unter Kunstlicht ziehen

Beitrag von Kali » 20. November 2017, 23:42

Hallo liebe Kakteenfreunde,

ich würde gerne auf einer Fläche von 0,6m² viele San Pedros entweder aus Samen oder sehr kleinen Stecklingen ziehen. Ich möchte diese dann auf einen schnellwüchsigen Kaktus pfropfen, wie beispielsweise den Pereskiopsis. Die Lichtquelle soll Kunstlicht sein. Meine Stromkosten muss ich nicht selbst bezahlen. Welche Art von Lampen mit wie viel Watt würdet ihr mir empfehlen, damit die Kleinen möglichst schnell wachsen? Im Moment spiele ich mit dem Gedanken mir zwei Natriumdampflampen mit jeweils 600W zu besorgen.

Habt ihr eine Ahnung wie schnell die Kakteen in einem Jahr wachsen?

Die Erde würde ich mir gerne selbst mischen, könnt ihr mir dazu noch einen Tipp geben?

Sobald die Kakteen dann eine gewisse Größe erreicht haben, würde ich einige davon verkaufen.

Danke für eure Hilfe!

Viele Grüße,
Markus

schlurf
Administrator
Beiträge: 2943
Registriert: 6. Juni 2007, 08:55
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: nein
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1975
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: San Pedro drinnen unter Kunstlicht ziehen

Beitrag von schlurf » 23. November 2017, 10:25

Ich empfehle großflächige Led-Strahler, auf UV-Anteil achten.
Kannst Du im Netz stöbern (z.B. in der E-Bucht). Es gibt europäische und asiatische (viel billiger) Hersteller. Ich habe kleine Strahler aus China - Wirkung OK, Qualität .... schwer zu sagen, da erst 1,5 Jahre im Einsatz und (nur) einer ist schlicht zerfallen ...
Meine Kakteen haben keine Stacheln!

Gruß
Schlurf

Kali
Foren Jungspund
Beiträge: 2
Registriert: 20. November 2017, 23:40

Re: San Pedro drinnen unter Kunstlicht ziehen

Beitrag von Kali » 23. November 2017, 15:50

Danke für deine Antwort. Ich habe gelesen, dass die Lüfter von LED Lampen sehr laut sein sollen, kannst du das bestätigen?

matucana
Pflänzchen
Beiträge: 37
Registriert: 10. Mai 2010, 17:15
Geschlecht: männlich
Mitglied der DKG: ja
Mitglied der SKG: nein
Mitglied der GÖK: nein
Mitglied in anderen Vereinigungen: nein
Mitglied in einer DKG Ortsgruppe: nein
Sammelt seit: 1980
Kontaktdaten:

Re: San Pedro drinnen unter Kunstlicht ziehen

Beitrag von matucana » 24. November 2017, 02:29

Hallo.

Pfropfen von Trichcereus ist überflüssig, der ist selber Propfunterlage.

Für 0,6 m² Fläche reichen zwei 30-W-T5-Röhren, die machen keinen Lärm. Auch sind zwei 600-W-NDL zu viel Wärme und völlige Energieverschwendung, die verbrauchen 20 mal so viel Strom wie die T5-Lampen.
Schöne Grüße Helli

Antworten

Zurück zu „Forum für Anfänger Forum for beginners“